Montag, 19. Juni 2017

Impression von dem spontanen Auftritt der Trashdrumer der Goetheschule auf dem Kapuzinerplatz

Eigentlich sollten sie an der Kunstbackstube spielen, aber dann kam die spontane Idee beim Abbau auf dem Kapuzinerplatz ein kleines Konzert zu geben.

.....und die Leute in der Sonne waren begeistert.










Koblenz liest in der ehemaligen Pallottiner Kapelle am 2. Juli


„ Jessas“ würde Benedict Wells seinen Protagonisten Robert Beck in seinem Buch „ Becks letzter Sommer“ ausrufen lassen- bei der „ Nachlese mit Weingenuss“ anlässlich einer Matinee am 2. Juli 2017 um 11 Uhr in der ehemaligen Pallottiner-Kapelle Koblenz-Ehrenbreitstein, Obertal 34 / Ecke Charlottenstraße.
Auch wenn das vom Kulturamt der Stadt Koblenz initiierte Projekt „ Koblenz liest ein Buch „ offiziell Ende Juni dieses Jahres seinen Abschluss gefunden hat, will der Förderverein zum Erhalt der ehemaligen Pallottiner-Kapelle Koblenz-Ehrenbreitstein das Signal eines Leseabenteuers „ auch danach „ setzen.

Dazu wird die Schauspielerin am Stadttheater Koblenz Dorothee Lochner eine bisher im Zuge des Projektes nicht vorgetragene Text-Passage aus dem Buch „ Becks letzter Sommer „vortragen . Sie wird begleitet von dem Koblenzer Musiklehrer und Pianisten Wolfram Schmitz, der innovativ-kreativ einen musikalischen Beitrag liefern wird.

Einen zusätzlichen Weingenuss präsentiert mit ausgesuchten und erlesenen Weinen aus seinem Weinbestand das Weingut Walter J. Oster aus Ediger-Eller/ Mosel.

Und bei dieser Gelegenheit und zur Vervollständigung der Genüsslichkeit sowie im Anschluss an Lesung und Intermezzo wird der Koblenzer Gitarrist Tom Daniel untermalend die Weinliebhaber mit Bob Dylon- und American Folk-Songs verwöhnen.

Für diejenigen, denen ein Fuß- oder sonstiger Weg ins „ Dahl“ und zur ehemaligen Kapelle unpässlich ist, wird ein Zubringer Klein-Bus von 9 h 30 bis 10 h 45 vom Stadttheater Koblenz bis zur Kapelle und zurück ( 12 h bis 13 h 30 )eingerichtet. Für diesen „ Liniendienst „ ist aus Planungsgründen eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 0171 – 6419022 (Michael Oster ) erforderlich.

Die Karten kosten an der Tageskasse 18,00 Euro . Bei Vorbestellung unter der Telefonnummer 0261-16351 oder info@dienote. com ( Anne Melder )16,00 Euro.

Der Reinerlös kommt dem Erhalt des Baudenkmals zu Gute.
Parkmöglichkeiten : Ehrenbreitstein Mitte( unter der B 42 ) und Bahnhof Ehrenbreitstein 




Dienstag, 13. Juni 2017

Die Kirmes neu aufgestellt...


...und dem Vorhaben sich wieder auf die Wurzel zurück zu besinnen.

Unser Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
 
1.Vorsitzender: Timo Fischbeck
2. Vorsitzender: Frank Nürenberg
Schriftführerin: Yvonne Nürenberg
Kassiererin: ich
Zeugwart: Mario Bittmann
Beisitzer: Paul Würzberger, Wolfgang Fischbeck, Rudi Schmidt, Günter Reingans, Achim Obst
 
Unsere Ziele:
Brauchtumspflege, Gemeinschaft fördern und stärken innerhalb der verschiedenen Vereine in Ehrenbreitstein,
Nachwuchsförderung um Vereinswesen zu erhalten
 
Besonderheit in diesem Jahr:
500-jähriges Bestehen