Mittwoch, 13. September 2017

Das Theater am Ehrenbreitstein wird 4

4 Jahre THEATER AM EHRENBREITSTEIN
Liebe Theaterfreundinnen und –freunde des Theater am Ehrenbreitstein,
ab September sind wir in unserer Mikro-Werkstatt für Sie wieder da, und dieses Mal freut sich das Theater, nach dem großen Erfolg von „Die Wunderübung“ von Daniel Glattauer, eine neue Komödie im Programm zu haben.
„Suche impotenten Mann fürs Leben“ für die Bühne bearbeitet von Florian Battermann ist ab September im Theater am Ehrenbreitstein.
Premiere am Fr. 15.9.17 um 19:30 Uhr
(Ausverkauft)
Wieder hat es Gaby Hauptmann in die Bestsellerliste geschafft, dieses Jahr mit ihrem Roman »Scheidung nie – nur Mord« . Das hatte auch ihr Buch „Suche Impotenten Mann fürs Leben“ damals geschafft. Und im Theater bleibt es eine der beliebtesten Komödien des Publikums.
Basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von ­Gaby Hauptmann hat ­Florian Battermann ein wunderbar lockeres und herrlich amüsantes Theaterstück geschrieben, mit dem ihm das Kunststück gelungen ist, das Thema „Frau sucht Mann“ von einer gänzlich neuen Seite zu beleuchten. Eine witzige und frivole Frauenkomödie, bereits als Roman ein absoluter Bestseller.
Außerdem wird es auch neue Bilder der Künstlerin Petra Seibert in unseren Räumen und auf der Bühne zu sehen geben.
Die Termine für unsere Produktionen bis Dezember finden Sie jeden Monat in der ‚Kulturinfo‘ und auf unserer Webseite :www.theater-am-ehrenbreitstein.de
Wir freuen uns auf Sie!
„Suche impotenten Mann fürs Leben“
mit: Annika Woyda, Raoul Migliosi, Sascha Tiwi
Inszenierung: Gabriel Diaz
Weitere Termine:
Fr. 13.10.17 
(Ausverkauft),
Do. 26.10.17,
Sa. 11.11.17,
Fr. 08.12.17 jeweils 19:30 Uhr
Bitte beachten Sie :
Auf Grund unserer Gastspielreihe in Schulen in RLP für mehr Integration und Offenheit verschiebt sich die Premiere " Das Mädchen mit der Bombe im Rucksack " vom 22.9.17 auf den 20.10.17 19:30 Uhr
Die MIKRO-WERKSTATT vom Theater am Ehrenbreitstein 
Hofstraße 271, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein
Karten & Service
Telefonische Kartenbestellung Tel. 0171 3295736 oder bestellen Sie online: karten@theater-am-ehrenbreitstein.de
(Buchen Sie uns auch an anderen Tagen)

Mittwoch, 30. August 2017

Frank Brüninghaus über die Funden in Ehrenbreitstein in der Vergangenheit und in der Neuzeit

Vortrag: Archäologie & Ehrenbreitstein von Frank Brüninghaus, GDKE

10.09.2017

16:00 Uhr

Wie der gesamte Mittelrhein birgt auch die Gemarkung Ehrenbreitstein Bodendenkmäler aus der Zeit der Römer bis zu den Preußen. Der Vortrag wird einen Überblick über Funde aus der Vergangenheit und der aktuellen Neuzeit geben.
Der Referent kennt als Ausgrabungstechniker die archäologische Situation aus eigener Anschauung und wird seinen Vortrag mit vielen Illustrationen anreichern.

Eintritt: 10,00 €

Veranstalter: Förderverein Kultur und Künste e.V.

Ein gewinnbringender Vortrag - nicht nur für Dähler -.
www.ortsring-ehrenbreitstein.de 
Ort: Räume der Galerie Aris, Hofstraße 267, 56077 Koblenz

Montag, 28. August 2017

Die Lange Nacht in der Kunstbackstube...eine Einladung

Guten Tag.

Montag.

Zeit die Woche zu planen.

Und die steht am kommenden Wochenende im Zeichen der Kunst. Am Samstag um 19 Uhr beginnt die „Lange Nacht der Museen“ in Koblenz.
In der Kunstbackstube sind neben Arbeiten von Ute Kopal auch aktuelle Werke von mir zu sehen. Eine Ausstellung voller Kontraste und Spannungen.

Für Ute Kopals Kunst wird es der erste Auftritt in Koblenz. Die in Bad Neuenahr lebende und arbeitende Künstler hat sich der Acrylmalerei verschrieben. Ihr Bilder erinnern an Träume und Erinnerungen. Sie wirken manchmal, als müsse der Betrachter zum Erkennen durch einen Nebel schreiten.
Immer wieder strahlen sie Mystisches und Nachdenkliches aus. Kein Wunder, dass Sonja Maibach von der Koblenzer Schreibwerkstatt sich angesprochen füllte und vorschlug, schon vor der Langen Nacht eine erste Schreibwerkstatt in der Ausstellung zu veranstalten.

Am Vormittag beginnt der Tag mit einer kreativen Schreibwerkstatt in den Atelierräumen in der Humboldtstraße.
Sonja Maibach schrieb über den kreativen Samstag in einer Mail folgendes:

Am Samstag, 02.09, startet wieder die Koblenzer Schreibwerkstatt.
Wir treffen uns dieses Mal bei der Künstlerin Anja Bogott
in der Humboldstr. 122 in 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein von 11 bis 13 Uhr.
Thema: "Die Lyrik trifft die Muse - Freies Schreiben nach Bildimpulsen"
Wie immer sind keine Vorkenntnisse erforderlich, wir schreiben frei und kreativ - aus der Lust an der Poesie
und am kreativen Arbeiten in der Gruppe. Bitte verbindlich anmelden bis 31.08.
Teilnnahmebeitrag incl. Material: 14 Euro
(Ich freu´ mich sehr; es gibt Anmeldungen und das bedeutet unmissverständlich: die Sommerpause ist zu Ende ;))
-

Und weil es dort in der Kunstbackstube und im Haus 122 bei Anja so schön ist, kann man diese am selben Tage ab 19 Uhr zur Langen Nacht der Museen 2017 (www.museumsnacht-koblenz.de) auch ein zweites Mal besuchen! Die Malerin Ute Kopal stellt ihre aktuellen Arbeiten aus. Ihre Malerei wirkt oft wie ein Blick durch einen Nebelschleier oder ein Tuch. Ihre Figuren strahlen eine Ruhe und zugleich melancholische Stimmung aus, sie verbergen sich und lassen dem Betrachter Raum für die eigene Interpretation. Zusammen mit den Grafiken von Anja Bogott biete ich Raum für eine Schreibaktion, an der jede/r BesucherIn mitwirken kann: Kurzformen der Poesie; Haikus und Silbenelfchen werden die Ausstellung sinnlich füllen. Lasst Euch überraschen, schaut und schreibt mit.

Wir laden Sie herzlich zur Langen Nacht der Museen in die Humboldtstraße ein.

Eintrittsbändchen im Wert von 10,00 € gibt ab sofort in der Kunstbackstube. Sie ermöglichen erstmals am Freitag und Sonntag Ausstellungsbesuche in Andernach, Bendorf, Lahnstein, Mayen und Neuwied sowie am Samstag in 29 verschiedenen Ausstellungen in Koblenz.

Ich verbleibe mit spätsommerlichen Grüßen und freue mich auf Samstag
Anja Bogott

Montag - Zeit für die Wochenplanung:

Samstag ist es wieder soweit.
In Koblenz ist die Lange Nacht der Museen und Ehrenbreitstein ist gut vertreten.

Neu in diesem Jahr:
Freitag und Sonntag berechtigt das Eintrittsbändchen auch zu Ausstellungsbeuchen im Umland.

Eintrittsbändchen gibt es in allen teilnehmenden Häusern.












Freitag, 18. August 2017

Einladung zum Wortgottesdienst auf den Asterstein



In der vergangenen Woche malten 25 Kinder und 4 Erwachsene ein gemeinsames Bild zum Thema Vergangenheit - Gegenwart und Zukunft.

Es war eine gemischte Gruppe auch Deutschen und Flüchtlingen.

Am Sonntag wird die gestaltete Leinwand im Rahmen eines Wortgottesdienstes auf dem Asterstein gezeigt.


Impressionen vom Kirmesumzu am vergangenen Sonntag durch das Dahl