Samstag, 19. Mai 2018

In der Wirtschaftsbeilage des Blick aktuell war Ehrenbreitstein zwei Mal vertreten

Die medizinischen Einrichtungen in Ehrenbreitstein präsentierte der Blick aktuell in seiner Wirtschaftsbeilage im Frühjahr 2018.

Es verändert sich einiges im Dahl.
Für Patienten wird es einfacher, moderner und bequemer.

Das "Dähler Eck" wächst. Der Neubau integriert sich in das Bild des Stadtteils, ist nicht mehr wegzudenken.




Die Dialogopädie ist umgezogen in historische Gemäuer.




Montag, 14. Mai 2018

Sie haben Post....

Liebe Kunstinteressierte und Freunde,
 
 
meine Website ist wieder auf dem neuesten Stand: www.farbigefreiheiten.de oder Anneliese Geisler Koblenz.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
 
 
Liebe Grüße
Anne Geisler

Neues vom Theater am Ehrenbreitstein

Kultursommer 2018 – Kulturtage Ehrenbreitstein 2018
Liebe Theaterfreunde!
Kurz vor der Sommerpause kommen noch zwei wichtige Veranstaltungen für uns: Unsere Premiere des Kultursommers 2018 und die Kulturtage Ehrenbreitstein. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen an den ersten Tagen im Juni viel Kunst, Musik und Kultur anbieten können. Kommen Sie zu uns. Seien Sie ganz nah am Geschehen und freuen Sie sich mit uns auf ein lebendiges und besonderes Theater. Wir freuen uns auf SIE!!

Kultursommer 2018
Frauen Revolution ein Stück mit Musik
Premiere Fr 8.6. Sa 9.6. (KULTURTAGE EHRENBREITSTEIN)
mit: Annika Woyda, Cynthia Knoch Regie: Gabriel Diaz
Ein leichtes Stück mit Musik – ideal, um den Sommer zu begrüßen. Wie in den letzten drei Jahre begleitet uns auch dieses Jahr wieder die Sängerin Cynthia Knoch. Mit Titeln wie “My way”, “Nicht nur aus Liebe weinen” , “Habanera” u.a wird sie in unserer kleinen Mikro Werkstatt alle Zuschauer begeistern und zum “Mitsummen” bringen. Diese Produktion wird unterstützt vom Kultursommer Rheinland-Pfalz. Wir freuen uns sehr, dass wir auch dieses Jahr wieder zum Programm des Kultursommers gehören dürfen, und so unserem Publikum wieder Kultur und gutes Theater in diesem Rahmen präsentieren dürfen.
Bei “Frauen Revolution” geht es um Kämpfen, Überleben und Gerechtigkeit. Die Begegnung mit wahren Geschichten, die uns zurück in die Vergangenheit bringen, die uns aber auch an unsere Gegenwart erinnern und uns so inspirieren und bewegen.
Wir freuen uns auf Sie !Weitere Termine: Fr 22.06.2018, Fr 29.6.2018, Sa 29.09.2018 Fr. 02.11.2018, Fr.07.12.2018 jeweils 19:30 Uhr
Do.14.06.2018 (Geschloßene Gesellschaft)
Sa.23.06.2018 (Geschloßene Gesellschaft)
Sa.07.07.2018 (Geschloßene Gesellschaft)
Sa.30.06.2018 (Geschloßene Gesellschaft)
KULTURTAGE EHERENBREITSTEIN 2018!! THEATER AM EHRENBREITSTEIN !!!

Freitag 08.06.18 um 19:30 Uhr
Premiere:  "Frauen Revolution. Die Musik der Veränderung". Theater Stück mit Musik.Mit Annika Woyda – Cynthia Knoch.Regie:Gabriel Diaz.
(Während der Kulturtage werden in den Räumen vom Theater Bilder aus der PapierSerie „Musterland“von derKünstlerin Petra Seibertgezeigt und verkauft)

Samstag 09.06.18 um 19.30 Uhr
„Die Welt von Kurt Weil und Lotte Lenya“
Cynthia Knoch(singt)& Foppe Jacobi(Akkorderdeon). Annika Woyda liest.
(Während der Kulturtage werden in den Räumen vom Theater Bilder aus der PapierSerie „Musterland“von derKünstlerin Petra Seibertgezeigt und verkauft)

Sonntag 10-06.18
Von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr sind die Räume vom Theater geöffnet .
(Während der Kulturtage werden in den Räumen vom Theater Bilder aus der PapierSerie „Musterland“von derKünstlerin Petra Seibertgezeigt und verkauft)

15 Uhr: Lesung zum Brentano-Buch “Witzenspitzel”, illustriert von Editha Pröbstle
mit Annika Woyda.
Ort:Mutter-Beethoven-Haus, Wambachstraße 204
passend zur Ausstellung Kopf-Knopf-los, ab 16 Uhr zeigt Editha Pröbstle Probedruck mit altem Druckverfahren. Veranstalter: Editha Pröbstle

Tod und das Mädchen
Ein Spiel um Macht und Machtlosigkeit, Bedrängnis und letztlich Befreiung – real wie seelisch. Diese Produktion wird vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur unterstützt.
mit Annika Woyda, Simon Awiszio, Sascha Tiwi. Regie: Gabriel Diaz
Weitere Termine: Sa. 19.05.2018, Fr.06.07.2018, Sa. 13.10.2018 jeweils 19:30 Uhr. So 03.06.2018 um 18 Uhr (Geschlossene Veranstaltung)

Das Lächeln der Frauen nach dem gleichnamigen Roman von Nicolas Barreau, in einer Bühnenfassung von Gunnar Dreßler. Der Roman stand 83 Wochenlang auf der Spiegel Bestsellerliste und wurde weltweit über eine Million Mal verkauft.
mit Annika Woyda, Sascha Tiwi
Regie: Gabriel Diaz
Weitere Termine: Fr. 18.05.18 (Ausverkauft), Fr. 01.06.18 (Ausverkauft),, Fr. 28.09.18 , Sa. 20.10.2018, Fr. 30.11.2018 jeweils 19:30 Uhr

Gut Gegen Nordwind von Daniel Glattauer
Vom Roman wurden bisher über eine Million Exemplare verkauft. Er wurde 2006 für den Deutschen Buchpreis nominiert. 2007 erhielt “Gut gegen Nordwind” den österreichischen Literaturpreis Buchliebling in der Kategorie: Literatur, Romane, Belletristik.
Mit: Annika Woyda + Simon Awiszio Inszenierung: Gabriel Diaz
Weitere Termine: Fr.11.05.2018 (Ausverkauft), Sa. 02.06.2018 (Ausverkauft),, Fr.12.10.2018, Fr. 16.11.2018 jeweils 19:30 Uhr

Suche impotenten Mann fürs Leben.
Nach dem Bestseller Roman von Gaby Hauptmann.
Eine witzige und frivole Frauenkomödie, bereits als Roman ein absoluter Bestseller.
Mit: Annika Woyda, Raoul Migliosi, Sascha Tiwi.
Inszenierung: Gabriel Diaz
Weitere Termine: Fr. 25.05.2018, Do.04.10.2018, Do. 22.11.2018 jeweils 19:30 Uhr

Die MIKRO-WERKSTATT vom Theater am Ehrenbreitstein
Hofstraße 271, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein
Karten & Service
Telefonische Kartenbestellung Tel. 0171 3295736 oder bestellen Sie online: karten@theater-am-ehrenbreitstein.de
(Buchen Sie uns auch an anderen Tagen)

Dienstag, 8. Mai 2018

Ausstellung „Muttertag“ im Kunstort Montabaur mit Ehrenbreitsteiner Künstlern



Adresse: Peterstorstr. 25, 56410 Montabaur

Eröffnung: Sonntag, 13.05.2018, um 15.00
Finissage: Samstag, 02.06.2018, ab 16.00 mit surprise

Öffnungszeiten: Do., Fr., Sa. und So. von 16.00-19.00

Der Kunstort Montabaur hat in seiner bislang 2-jährigen Tätigkeit Künstler zu Einzelausstellungen
aus Montabaur, Koblenz, Köln und Dortmund eingeladen.
Aktuell sind 7 Künstler aus Koblenz, Neuwied und Montabaur zur ersten Gemeinschaftsausstellung
in der großen Halle des Kunstortes eingeladen, die Ausstellung „Muttertag“ zu bespielen.
Malerei, Skulptur und Keramik spüren einer Gefühlwelt in Frauenbildnissen nach.
Den Großteil der Arbeiten bilden die 5 weiblichen Künstler: Anja Bogott, Sabine Gabor, Gudrun
Lüpke-Dolny, Evelyn Knobling (alle Koblenz) und Stefanie Schmeink (Neuwied); diesem Sujet
(Frauenbildnisse), ihrer möglichen Doppelfunktion als Tochter/Mutter, folgend und emotional
begleitend.
Die 2 männlichen Künstler: Axel Eberhard (Koblenz) und Tobias Küch (Montabaur) widmen sich
als Söhne/Partner der Darstellung von Frauenbildnissen.

Freitag, 4. Mai 2018

Das Theater am Ehrenbreitstein mit....

... einer neuen Premiere am kommenden Samstag am 5. Mai um 19.30 Uhr.
Und der Ankündigung in der Rheinzeitung am 3. Mai.



...und einem Porträt von Gabriel Diaz im Blick aktuell


Freitag, 27. April 2018

Heute wurde das Ringticket auf den Weg gebracht.



Heute wurde das Ringticket für die Benutzung der Seilbahn, den Besuch der Festung Ehrenbreitsten, die Fahrt mit dem Schrägaufzug und der Fähre Ehrenbreitstein an der Seilbahntalstaion in Koblenz vorgestellt. Damit wurde der Wunsch vieler Besucher nach einem Ticket für eine Rundtour realisiert. Das Ringticket kostet !8,90 € und ist an der Talstation erhätlich.
 

Neues vom Mutter Beethoven Haus

Mit zwei verschiedenen Themen war das Mutter Beethoven Hau sin der Presse.

Im Blick aktuell wurde über ein Konzert im Kammersaal des Hauses berichtet:


Und in der Rheinzeitung auf die kommende Dauerausstellung hingewiesen: